Ein Mann hat die Beine auf einen Schreibtsich gelegt

Gastkommentar: Diese 5-Minuten-Power-Routine ist besser als Kaffee!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Potenzialentfaltung

Jeden Nachmittag, ich kann mich darauf verlassen, kommt der Punkt, an dem mir die Energie ausgeht. Da hilft auch kein Kaffee oder Tee mehr um die Synapsen wieder anzukurbeln.

 

Und dann bin ich – es gibt ja keine Zufälle – über eine 5-Minuten-Power-Routine gestolpert, die drei Dinge verbindet, von denen ich absolut überzeugt bin. Nur habe ich sie nie in dieser Kombination ausprobiert!

 

Dank Amy Cuddy wissen wir, dass wir unsere Körpersprache mit Power Posen gezielt dazu einsetzen können, uns selbstbewusster zu fühlen.

 

Ich möchte dir die Vorteile des Power Posings heute als Energieschub-Routine vorstellen.

 

Egal ob du dich gerade in einem Nachmittags-Energietief befindest, oder vor einem wichtigen Termin dein Selbstbewusstsein und deine Klarheit stärken willst.

Suche dir ein freies Büro, oder geh vor die Tür zu einer Bank im nächsten Park!

 

Das ist die 5-Minuten-Power-Routine für dich!

 

  1. Zwei Minuten Power Posing

 

Harvard Psychologin Amy Cuddy hat mit ihren Studien herausgefunden, dass sogenannte Power- oder Sieger-Posen unser Testosteron-Level um bis zu 20% steigern und gleichzeitig das Stresshormon Cortisol um 25% senken können.

Suche dir eine dieser Posen aus und halte sie für zwei Minuten.

Mache dich groß, atme tief, fühle die Energie und Kraft, die dir die Pose verleiht.

Die Wonder Woman – Der Super Man

  • Stelle dich, Beine hüftbreit auseinander, hin
  • Richte deine Wirbelsäule auf, mache dich lang und groß
  • Stütze deine Hände in deine Hüften

Beine hoch

  • Lege deine Beine auf deinen Schreibtisch
  • Verschränke deine Arme hinter deinem Kopf

Hände auf den Tisch

  • Stelle dich hinter deinen Schreibtisch
  • Lehne dich etwas zum Tisch vor und stütze dich mit den Händen auf dem Tisch ab
  • Lass einen mehr als schulterbreiten Abstand zwischen deinen Händen

 

  1. Eine Minute Liegestütze, so viele wie du schaffst

Das Power-Posing hat dein Testosteron-Level erhöht. Jetzt machst du für eine Minute so viele Liegestütze, wie du kannst, power dich richtig aus! Ob du 10 oder 100 Liegestütze schaffst ist dabei egal.

Die Liegestütze schicken Glückshormone in dein Gehirn, regen die Durchblutung an und steigern dein Adrenalin-Level.

Mache die Liegestütze so wie du kannst – auf dem Boden, auf den Knien, schräg gegen eine Wand oder die Parkbank…

 

  1. Zwei Minuten Meditation

Testosteron und Adrenalin haben dich schon munterer gemacht – jetzt wollen wir noch den Kopf frei fegen. Dafür eignet sich eine einfache Form der Meditation – Anapana.

 

Dabei setzt du dich in einer entspannten Haltung hin und atmest ruhig, natürlich. Für zwei Minuten versuchst du deine gesamte Aufmerksamkeit nur auf deinen Atem zu lenken. Wenn du merkst, dass deine Gedanken abschweifen, ärgere dich nicht, sondern konzentriere dich wieder auf die Beobachtung deines Atems.

 

Eine kleine Einführung zu Anapana Meditation findest du hier. Du kannst diese Form der Meditation jederzeit anwenden um dich zu beruhigen und deine Gedanken zu ordnen. Sie ist einfach zu erlernen und auch für Kinder sehr gut geeignet.

 

 

 

Nach fünf Minuten fühlst du dich wach und erfrischt – und bereit für Großes! Probier es aus und sag uns was du denkst!

 

Einen energiegeladenen Tag wünscht dir,

deine Sarah Richter